Kleintierpraxis Leitenstorfer
Eichendorffstr.5
91054 Erlangen
Tel.: 09131 / 5 33 98 98
Fax: 09131 / 5 33 98 99

Öffnungszeiten

Mo

9:00-12:00

15:00-18:00

Di

9:00-12:00

geschlossen

Mi

9:00-12:00

15:00-18:00

Do

9:00-12:00

16:00-19:00

Fr

9:00-12:00

15:00-18:00

 

 

 

access-19409_320Der Zugang zu unserer Praxis ist barrierefrei (mobile Rampe).

Unsere
Leistungen

In unserer Praxis bieten wir Ihnen unter anderem auf den folgenden, genannten Gebieten unsere Leistungen an

Liebe Patienten, hier können wir nur einen Teil unseren gesamten Spektrums darstellen, daher: Sprechen Sie uns einfach an, wir werden uns um Ihre speziellen Fragen gerne kümmern.

 

Naturheilverfahren und Homöopathie
Es ist uns wichtig, die Vorzüge der alternativen Heilmethoden mit der Schulmedizin zu kombinieren


Innere Medizin
1. Blut-, Urin-, Kotuntersuchungen
2. Ultraschalluntersuchung (Herz, Bauchraum)
3. Zytologische Untersuchung
4. Röntgen
5. EKG
6. Blutzuckerbestimmung
7. Großes und Kleines Blutbild (in Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Labor)
8. Augendruckmessung
9. Hauseigene Laboruntersuchungen
10.HDO Blutdruckmessung
                                                        zur Übersicht


Chirurgie
1. Neurologische Untersuchung
2. Lahmheitsuntersuchung
3. Röntgen
4. Elektrochirurgie
5. Weichteilchirurgie (Wundbehandlungen, Kastrationen, Fremdkörper im Magen und Darm, Blasensteinoperationen etc.)
6. Thoraxchirurgie (Zwerchfellrupturen)
7. Tumorchirurgie
                                                                    zur Übersicht


Gynäkologie
1. Trächtigkeitsuntersuchung
2. Zyklusbestimmung bei der Hündin
3. Kastrationen bei Hunden, Katzen und den Heimtieren

                                                                                                zur Übersicht


Inhalationsnarkose

Manchmal ist es notwendig unsere Patienten in Narkose zu legen. Dabei verwenden wir  unterschiedliche Medikamente, die der

    1. der Tierart (Hund /Katze/ Heimtier),
    2. dem Alter,
    3. dem Gewicht,
    4. der Rasse und
    5. dem Allgemeinzustand angepasst werden.

Genauso berücksichtigen wir die Art des geplanten Eingriffes bei der Auswahl der Narkosemedikamente.
Immer geht der Narkoseeinleitung eine sehr gründliche Untersuchung des Patienten voraus, um zu sehen wie Herz- Kreislauf und Lunge funktionieren und den Grad der Narkosefähigkeit festzustellen.
Bei älteren Patienten empfehlen wir auch eine Blutuntersuchung vor der Narkose, um auf eventuell eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktion Rücksicht nehmen zu können. Bei längeren Eingriffen verwenden wir eine Inhalationsnarkose , die den Vorteil bietet, dass das Narkosegas Leber und Niere nicht belastet, aber eine sehr gute Steuerung der Narkosetiefe ermöglicht. Damit können auch ältere Risikopatienten mit kalkulierbarem  Risiko in Narkose gelegt werden.
                                                                                                zur Übersicht


Verhaltenstherapie
Bei Verhaltensproblemen haben wir ein offenes Ohr für sie und beraten sie gerne.

                                                                                                zur Übersicht


Betreuungsprogramme und Beratungen für bestimmte Patienten
1.  Herzpatientenbetreuung (Ultraschall, EKG, Röntgen etc.)
2.  Diabetikerbetreuung
3.  Betreuung von Patienten mit endokrinologischen Erkrankungen
4.  Welpenprogramm (Futter, Kastrationsfrage, Tipps für die Erziehung, Fellpflege, Hundeschule, vererbte  Krankheiten)
5.  Vorsorgeuntersuchungen (Geriatrieprogramm)
6.  Ernährungsberatung (ob zum Abnehemen oder kranheitsbedingte Unterstützung)
7.  Verhaltenskunde 
8.  Auslandsreisen (EU-Heimtierausweise,sonstige Reisedokumente, Prophylaxe von Reisekrankheiten, Beratung bei Transport)
9.  Impffragen, Impferinnerungssystem (Gerade beim Thema Impfungen gibt es große Verunsicherung. Wir beraten Sie ganz individuell)
11. Mikrochipimplantation
12. Allergien (Diagnostik und Behandlung, Hyposensibilisierung)
13. Parasitendiagnostik und Bekämpfung
14. stationäre Unterbringung von Intensivpatienten

                                                                                                zur Übersicht


Röntgen
1. Allgemeine Röntgenaufnahmen (Brust-, Bauchraum, Gliedmaßen, Gelenke, Wirbelsäule etc)
2. HD,ED-Röntgen
3. Kontrastmitteluntersuchungen (Magen/Darm, Gelenke, Harnapparat, Wirbelkanal)
4. Spezialaufanhmen in Narkose

Für die Anfertigung der Röntgenaufnahmen steht uns ein modernes, speziell für die Tiermedizin hergestelltes Röntgengerät. in der Praxis zur Verfügung. auch die Entwicklung ist speziell darauf abgestimmt. Damit können wir vom Kleinsten bis zum Größten unserer Patienten  aussagekräftige Aufnahmen anfertigen und die Strahlendosis sehr gering halten.
                                                                                                zur Übersicht


Zahnbehandlungen
1. Zahnsteinentfernung mit Ultraschall
2. Zahnpolitur
3. Zahnextraktionen  
4. Regelmäßige Zahnkontrollen, da unsere Tiere ihre Schmerzen nur unspezifisch zeigen können
                                                                                                zur Übersicht


Heimtiere
Unseren kleinen und kleinsten Patienten gebührt unsere vollste Aufmerksamkeit. Bei  Erkrankungen wollen wir Ihr Ansprechpartner sein, der Sie kompetent berät. Dazu gehört neben den üblichen Untersuchungsmethoden auch Röntgen, Ultraschall und die Verwendung von speziellen Narkoseverfahren. Auch der Zahngesundheit sollte bei den Heimtieren, v.a Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchillas Aufmerksamkeit geschenkt werden. Wir beraten Sie auch gerne über Fütterung und Haltung.
                                                                                                zur Übersicht


Hausbesuche
In besonderen Fällen machen wir auch Hausbesuche.
                                                                                                zur Übersicht

 

[Home] [Praxisinformation] [Die Praxis] [Das Team] [Unsere Leistungen] [Service + Infos] [Impressum] [Datenschutz]